Drucken

Während der letzten Monaten haben wir Briefe aus Thailand mit einem Betrag von jeweils 100 Baht (umgerechnet etwa 2,50 €) zur Unterstützung der Nonnen in Ladakh erhalten. Die Briefe stammten von einer Person namens Dhium, die bzw. der uns ähnliche Briefe mit diesem Betrag seit über eineinhalb Jahren geschickt hat. Die Spenden sind „den Müttern der Erde“ gewidmet, aber ebenso allen lebenden Geschöpfen, darunter ihren/seinen Eltern, der Familie etc..

Wir wissen nicht, wo wir das Geld umtauschen können, nehmen es aber mit nach Ladakh, damit die Nonnen es in das Offertorium ihres Tempels geben können, so dass die Spenderin/der Spender automatisch in ihre Gebete eingeschlossen werden wird.

FaLang translation system by Faboba