Dutch Foundation for Ladakhi Nuns

zur Unterstützung von tibetisch-buddhistischen Nonnen in Ladakh, Indien

header

logo

Sekretariat
Brilweg 44-B
9805 TE Briltil
Nederlande | Kontakte

Möchten Sie eine Poedja von ladakhischen Nonnen organisieren lassen?

Jeder, der in Ladakh an einer Poedja – wörtlich einem "Opfer" – teilnimmt, ist von dieser Gebetszeremonie beeindruckt. Rezitierte Gebete füllen wie ein Sirenen-Gesang den Raum, und auf dem Altar stehen Opfergaben.

Traditionell tritt die örtliche Bevölkerung mit der Bitte, eine Poedja zu veranstalten, an die Mönche heran, um einen Segen oder die Hilfe eines Buddhas oder Bodhisattvas zu erbitten. Während der Zeremonie werden als Zeichen der Freigiebigkeit außerdem Speisen angeboten. Die Gebete haben eine starke Energie und sind für die Teilnehmer wohltuend. Jeder kann an einer Poedja teilnehmen, und es ist auch möglich, sie für einen persönlichen Zweck zu sponsern.

 

poedja

Nonnen

In der Vergangenheit war in diesem Ritual keine Rolle für die Nonnen vorgesehen. Mönche wurden für eine Poedja nicht bezahlt, sondern erhielten einen Spende. Mit diesen Beträgen konnten sie ihren Lebensunterhalt bestreiten. So geschieht es noch immer, allerdings werden gegenwärtig auch immer öfter ladakhische Nonnen gebeten, eine Poedja auszuführen. Das ist nicht nur eine Auszeichnung und ein Beweis dafür, dass sie in spiritueller Hinsicht mittlerweile für voll genommen werden, sondern es ist für sie zugleich auch ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu mehr (finanzieller) Unabhängigkeit.

Welche Poedja?

Welche Poedja ausgeführt werden kann, ist abhängig von der Art des Problems und dem Karma des Individuums. Poedjas können zu verschiedenen Zwecken ausgeführt werden:

  • Für einen Kranken, um Beeinträchtigungen der geistigen und körperlichen Gesundheit zu beseitigen;
  • für einen Sterbenden, um den Geist zur Ruhe zu bringen und um dem Sterbenden zum Todeszeitpunkt die Angst zu nehmen;
  • für einen Verstorbenen, um den Geist zu segnen und zu einem höheren Zustand der Erlösung hinüber zu führen;
  • für Gelingen bei weltlichen Tätigkeiten oder Dharma-Aktivitäten.

Über die Dutch Foundation for Ladakhi Nuns(DFLN) können Sie eine Poedja in Ladakh von den Nonnen der Ladakh Nuns Association (LNA), den Gephel-Nonnen oder den Nonnen in Nyerma ausführen lassen. Um eine karmische Verbindung herzustellen, wodurch diese Unterstützung auch tatsächlich helfen kann, wird empfohlen, eine Spende zu leisten. Es gibt keine Begrenzung der Spendenhöhe, die alleine von den finanziellen Möglichkeiten des Antragstellers abhängt.

Zu Gunsten von Kranken kann eine Medizin-Buddha-Poedja oder eine Tara-Poedja angefragt werden.

Die Medizin-Buddha-Poedja ist vor allem wirksam bei der Genesung von Kranken, bei der Reinigung von einem negativen Karma, und um Verstorbenen zu helfen. Die Durchführung der Medizin-Buddha-Poedja ist auch hilfreich für das Gelingen in anderen Lebenslagen, wie etwa bei familiären Problemen, um Glück und Freiheit von Leiden zu erlangen, um einen Bann zu finden, um Erfolg zu haben etc. … .

Tara verkörpert die Weisheit und das Mitempfinden mit allen Lebewesen. Gebete für Tara beseitigen alle Hindernisse, die der Verwirklichung unseres Wesens im Wege stehen, vor allem in spiritueller Hinsicht. Die Tara-Meditation ist ein schneller Weg zum Erfolg.

Für einen Sterbenden werden üblicherweise eine Chenrezig- oder eine Amitabha-Poedja abgehalten, und für denjenigen, der sich mit Hindernissen konfrontiert sieht, eine Amitayus-Poedja, oder Poedja des langen Lebens.

Eine Poedja anfragen

Um eine Poedja zu organisieren, benötigt die DFLN folgende Informationen von Ihnen:

  • Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse;
  • für wen die Poedja bestimmt ist;
  • was für eine Poedja es sein soll;
  • den Spendenbetrag.

Bei Interesse können Sie in dieser Angelegenheit eine E-Mail an die allgemeine E-Mail-Adresse der Stiftung senden.

poedja

FaLang translation system by Faboba

Unsere Übersetzer Nicolai und Reena, weiterlesen...

Wir haben 133 Gäste online

Uw Internet Explorer versie is verouderd.

Deze website kan niet met deze browser worden bekeken!

Upgrade uw browser naar de laatste versie of installeer een andere browser, zoals Firefox of Google Chrome